Dies ist eine sehr alte Heilzeremonie aus den Anden, bei der der Fokus aus der Reinigung und Heilung der Vergangenheit liegt. Bei dieser Heilzeremonie arbeitet der Schamane vor allem an den hinteren Chakren (=Energiezentren) des Körpers. Dabei liegt der Klient während der Behandlung auf dem Bauch. Dabei werden alte Energiefäden gelöst, die uns noch an die Vergangenheit binden und daher unser Leben erschweren.